Sharing statt Charity

Tue, 23 Aug 2016 13:03:42 +0000 von Barbara Vieths

Mit einem Gottesdienst zum Reformationsfesterinnert die Norddeutsche Mission an eine unbedingte Solidarität mit den Schwachen.

Ökumenische Ökonomie zeigt sich hier als Gegenentwurf zur Gier: "Es ist genug für alle da, wenn jede und jeder nur so viel bekommt wie er oder sie braucht."

Der Gottesdienst entstand als Kooperationsprojekt zum Reformationskalender 22x3=14, des Missionswerks in Niedersachsen.
Quelle: ELM Reformationskalender